Vivaldi, Antonio

95158
Ajouter au panier
  • Description
  • Plus

Piccolokonzert

Piccolokonzert

arranged  by Gergely Ittzés

Vivaldi’s concerto in C is learned today by everyone who takes piccolo playing seriously. Despite this, it is performed relatively seldom, but is ‘normally’ studied (the second movement in particular) and a few bars played solo as a means of demonstrating one’s own cantabile piccolo sound. In most cases neither the ambition nor the opportunity are available to perform this brilliant work with accompaniment on the concert platform. The sound produced with piano accompaniment is not very convincing, and not everyone has access to a string orchestra. This version has accordingly been arranged for practical reasons and with the intention of making the complete concerto playable with an inspiring accompaniment.

Das Konzert in C Dur von Vivaldi wird heute von allen, die das Piccolospielen ernst nehmen, gelernt. Trotzdem wird es verhältnismäßig selten aufgeführt, denn man studiert das Stück (besonders den 2. Satz) „normalerweise” nur für Probespiele, wo man einige Takte alleine vorspielt, um den eigenen singenden Piccoloklang zu demonstrieren. Die Ambition und Möglichkeit ist daher eher selten vorhanden, dieses brillante Werk auf der Konzertbühne mit Begleitung aufzuführen. Der Klang mit dem Klavier ist nicht sehr überzeugend und ein Streichorchester findet sich nicht so leicht.

Diese Version wurde daher aus praktischen Gründen eingerichtet, in der Absicht, das ganze Stück mit inspirierender Begleitung spielen zu können.

Promotion croisée : liste des produits apparentés