Speil, Rudoph: Ballade pour Flûte, Violoncelle (cor) et Piano

98021
98021
    Délai de livraison:5-7 jours
Ajouter au panier
  • Description
  • Plus

Ballade pour Flûte, Violoncelle (cor) et Piano

pour Flute,  Cor en fa (Violoncelle) et Piano


Die Suche nach Informationen über den Komponisten Rudolph Speil gestaltet sich sehr schwierig, ist es doch, als habe er nie existiert. Zu den Lebensdaten gibt es unterschiedliche Vermutungen, zudem ist ungeklärt, welcher von 2 Speils hier gemeint sein könnte. Ein Geburtsjahr ist mit 1840 angegeben, allerdings mehr gedacht als ungefähre Einordnung. Verbürgt ist, dass Rudolph Speil 1887 das Eröffnungskonzert der Abonnementskonzerte in Detroit dirigiert hat, auch später ist er dort noch als Dirigent aufgetreten. Die Verbindung zwischen Detroit und der hier vorliegenden Ballade für Flöte, Horn oder Cello und Klavier besteht darin, dass das Stück 1882 in Detroit gedruckt wurde. Das sind dann auch schon alle Informationen die, zumindest im Moment, vorliegen.

Diese romantische Ballade von Rudolph Speil muss seinerzeit sehr erfolgreich gewesen sein, da Arrangements in allen möglichen Besetzungen gedruckt wurden. Das ist durchaus nachvollziehbar, handelt es sich doch bei Speils Ballade um ein süffiges Salonstück, das auch heute noch seine Wirkung kaum verfehlen dürfte und sich für jedes Programm in dieser Triobesetzung bestens als Zugabenschmonzette empfiehlt. 


Ces articles pourraient également vous intéresser