Büchner, Ferdinand 16 leichte Charakterstücke op.65

20187
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

für 2 Flöten und Klavier

Band 2


16 Charakterstücke für 2 Flöten und Klavier Band 2

1. Frauenliebe

2. Tarantelle

3. Russischer Tanz

4. Springinsfeld

5. Amour und Psyche

6. Rosenzeit

7. Klein Russland

8. Ballnacht 

Der deutsche Komponist Ferdinand Büchner gehört auch heute noch zu den Komponisten, die völlig in Vergessenheit geraten sind. 1825 in Pyrmont, Niedersachsen geboren und als musikalisches Wunderkind auf der Flöte geltend, schwärmte Leonardo di Lorenzo vom Konzert des Dreizehnjährigen in London. Nach einem Studium in Hannover ging er nach Berlin, wo er ab 1847 allgemeines Aufsehen erregte. Nachdem er einige Jahre später in St. Petersburg aufgetreten war, wurde er an die Moskauer Oper verpflichtet und unterrichtete dort auch am Moskauer Konservatorium. Als Komponist hat er etwa 60 Werke, vor allem für die Flöte geschrieben, darunter 8 Flötenkonzerte. Ferdinand Büchner starb 1912 im Alter von 87 Jahren.

 

Die jetzt erstmals wieder veröffentlichten Stücke für 2 Flöten und Klavier op. 65, die 1909 unter dem etwas sperrigen Titel „16 charakteristische Stücke für 2 Flöten und Klavier“ gedruckt wurden, gehören zu den reifen Alterswerken des Komponisten und mit der Opuszahl 65 zu seinem vorletzten gedruckten Werk. Reduziert in den Anforderungen an die beiden Flötenstimmen und das Klavier, aber überaus treffend in seinen musikalischen Aussagen, wurden die Stücke wahrscheinlich in pädagogischer Absicht, für junge, aufstrebende Musiker geschrieben und stellen daher aus heutiger Sicht eine großartige Entdeckung für diese Besetzung dar, die mit diesen beiden Bänden eine wunderbare Bereicherung für das Repertoire auf diesem Schwierigkeitsniveau erfährt.

Verwandte Produkte