Bonis, Mel

98007
Add to cart
  • Description

Scènes de la foret

Fassung für Flöte, Horn in F und Klavier

 

Diese Erstausgabe der " Scènes de la foret" gründet auf einer Kopie der Instrumentalstimmen von 1928 und auf einem undatierten Partitur-Manuskript, die vier Stücke für Flöte, Horn und Klavier umfassen. Diese vier Stücke - 1. Nocturne- 2.A láube - 3. Invocation - 4. Pour Artémis sind spätromantisch-impressionistische Klangbilder beschreibenden Charakters, kontrastreich, farbig und von erstaunlicher harmonischer Fantasie und Kühnheit. Oft werden die tonalen Grenzbereiche ausgelotet, der Schritt in die Atonalität jedoch wird bewusst vermieden. Die disziplinierte und strukturbewußte Handschrift der Komponistin ist immer spürbar.