Reinecke, Carl

20049
Add to cart
  • Description

kleine, leichte Duette für 2 Flöten

Partitur

 

Nachdem sich die Bearbeitungen der  „leichten Stücke für Flöte und Klavier“ (20056) großer Nachfrage und Beliebtheit erfreuen, lag es nahe, im sehr umfangreichen Werk Reineckes nach weiteren geeigneten Stücken für die Flöte zu suchen, die den Möglichkeiten der ganz jungen Flötenspielern gerecht werden. Was lag da näher als sich den kleinen Werkesammlungen zuzuwenden, die Reinecke für die eigenen Kinder geschrieben hat. Und wie nicht anders zu erwarten war, eröffnete sich mit den kleinen Klavierstückchen sehr schnell eine wunderbare musikalische Kinderwelt. Es wurde aufgrund der Anlage sehr schnell klar, dass am Ende eine kleine Anzahl von Flötenduetten herauskommen würde, ursprünglich für Klavier komponiert. Das Heft setzt sich zusammen aus dem 1. Band der 30 leichten Klavierstücke op.107, die Reinecke für seine kleine Tochter Helene geschrieben hat und dem Aschenbrödel aus dem Band „Märchengestalten“ op.147 der Reineckes Tochter Lottchen gewidmet ist.