Baumberg, J. C.

Über den Komponisten J. C. Baumberg sind so gut wie keine Informationen in alten Lexika zu finden. Ein spärlicher Eintrag in einem dieser alten Lexika war sich noch nicht einmal über den Vornamen des Komponisten im Klaren, im Werkeverzeichnis sind ausschließlich diese 6 Trios op. 1 aufgeführt.

 

Auf dem Titelblatt des Erstdrucks ist allerdings vermerkt, dass es sich beim Komponisten dieser Trios um einen

Professeur d´ecole normale  a St. Poelten

handle, um einen Lehrer also, der in der österreichischen Stadt St. Pölten tätig gewesen sein soll.

Seine Lebensdaten dürften im Spätbarock/Galanter Stil anzusiedeln sein, also irgendwo zwischen 1720 und 1780.

Baumberg, J.C.

Baumberg, J.C.