Piccolo

!
20142

Mãlãncioiu, Gabriel

Hommage à Marsyas

for piccolo solo

Audiosample

 

 

new

We all know the legend of Marsyas, the satyr who challenged the god Apollo to a musical fight,  which caused his death. The association of this work with Marsyas is not accidental: the satyr used to fascinate his audience playing an instrument called Aulos, an ancestor of the flute. I tried pointing to a space of mythical consciousness by using a musical structure found in Byzantine music, called "the wheel", suggesting a cyclical form of life. Using repetition as an important principle of construction, provides another link to ritualic music. Ideally, the work should be sung in a natural setting, the sound of the piccolo flute from the high register intertwining birds voice, the sound of the deep register dialoguing with the wind’s whisperings.

20055

Popp, Wilhelm

Lockvögel

für 2 Piccoli oder 2 Flöten und Klavier

 

20160

20160 Surianu, Horia

Double Concerto (2015)

for piccolo, flute and orchestra

(Klavierauszug)

 

 Neu

Aufführungsmaterial leihweise

Bestellformular

 

 

 

 

 

95158

Vivaldi, Antonio

Piccolokonzert

bearbeitet von Gergely Ittzés

 neu

Das Konzert in C Dur von Vivaldi wird heute von allen, die das Piccolospielen ernst nehmen, gelernt. Trotzdem wird es verhältnismäßig selten aufgeführt, denn man studiert das Stück (besonders den 2. Satz) „normalerweise” nur für Probespiele, wo man einige Takte alleine vorspielt, um den eigenen singenden Piccoloklang zu demonstrieren. Die Ambition und Möglichkeit ist daher eher selten vorhanden, dieses brillante Werk auf der Konzertbühne mit Begleitung aufzuführen. Der Klang mit dem Klavier ist nicht sehr überzeugend und ein Streichorchester findet sich nicht so leicht.

Diese Version wurde daher aus praktischen Gründen eingerichtet, in der Absicht, das ganze Stück mit inspirierender Begleitung spielen zu können.

 

für Piccolo, 2 Flöten in C, Altflöte in G und Bassflöte in C